Elfriede Pfannkuche

Elfriede_Pfannkuche_sw_161_240Elfriede Pfannkuche

Als echtes „Landei“ in einem nordhessischen Dorf aufgewachsen, war das Fahrradfahren für mich als Kind und Jugendliche – neben dem Spaß an Bewegung und Geschwindigkeit – immer auch ein Stück Freiheit. Denn mit meinem Kinderfahrrad und später dem Erwachsenenrad meiner Mutter war ich in der Lage, die oft weiten Wege zu meinen Freundinnen in kurzer Zeit zurückzulegen. Und ich konnte zum Schwimmbad im Nachbarort fahren! Sommer, Fahrrad, Schwimmbad – drei Begriffe die für mich bis heute untrennbar zusammen gehören.

Nach einigen Jahren Fahrrad-Abstinenz habe ich dann – immer noch im Mittelgebirge, inzwischen aber am Rande des Vogelsberges beheimatet – vor knapp 20 Jahren das Radfahren für mich wieder neu entdeckt. Zunächst war ich ausschließlich mit dem Mountain-Bike unterwegs, dann kamen Langstrecken mit dem Tourenrad hinzu.

Meine Freunde am Radfahren wollte ich schon immer mit möglichst vielen Menschen teilen, auch mit denen, die nur gelegentlich radeln und nicht in der Lage sind, die Mittelgebirgstopografie zu bewältigen. Nicht zuletzt deswegen war ich eine der IntitiatorInnen des www.Vulkanradweg.de , einem Radweg, der auf einer stillgelegten Bahntrasse verläuft und war aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit für dessen Realisierung verantwortlich.

Mit möglichst vielen Menschen die Freude am Radfahren teilen, bzw. ihnen die Freunde daran erst zu ermöglichen, war für mich auch die Motivation die Ausbildung zur Radfahrlehrerin zu durchlaufen.
Die während der Ausbildung gesammelten Eindrücke, wieviel es den Kurs-TeilnehmerInnen bedeutet hat, nun auch Radfahren zu können, das Erleben, wie stolz, teilweise auch euphorisch und mit einem neuen Selbstbewusstsein sie sich am Ende des Kurses verabschiedeten, hat mir gezeigt, welch schöne Aufgabe es ist, an einem solchen Ergebnis mitzuwirken.

Meine Kurse erfolgen in Kleingruppen oder auch als Einzelunterricht und werden überwiegend in Mittelhessen durchgeführt.

Ihre
Elfriede Pfannkuche

Kontaktdaten